© 2018 BY RBB FLINKSTONES GRAZ / IMPRESSUM

1. Finalrunde ÖSTM 2017/2018

14 Apr 2018

RBB Flinkstones I – Sitting Bulls 31:61 (15:24)

 

Titelverteidigung war das Motto der Niederösterreicher vor dem Start im ersten Finalspiel gegen die Flink Stones I. Coach Zankl schickte mit Pliska, Hayirli, Wastian, Dogan und Naqqash eine gewohnte Starting Five auf das Parkett. Anfangs waren es aber die Steirer, die ihre Ambitionen den amtierenden Meister vom Thron zu stoßen, mit einem motivierten Spiel aufzeigten. Bei den Bullen lief in der Offensive nicht viel zusammen, auch weil die Stones mit einer aggressiven Defensive den Angriffsfluss des Meisters zu unterbinden wussten. Die Zuschauer bekamen ein von Defense geprägtes und zerfahrenes Spiel geboten. So ging es über ein 9:13 im ersten Spielabschnitt mit 15:24 in die Halbzeitpause. In der Pause gelang es dem Trainer der Bullen sein Team mit einer Ansprache und einer Umstellung auf Pressverteidigung wieder wach zu rütteln und das zeigte sich am stetig wachsenden Punkteunterschied. Die Sitting Bulls erkämpften sich nun mehr Bälle, die zu einfachen Fastbreaks führten und bauten den Vorsprung auf 21:41 zum Ende des dritten Viertels aus. Im Nächster Termin: Schlussviertel, mit 20 Punkten das beste Offensivviertel der Bullen, ließ der Meister nichts mehr anbrennen und holte sich mit einem 31:61 Sieg einen 30 Punkte-Polster für das Rückspiel.

 

Verfasst von Mehmet Hayirli und Christoph Edler

 

Nächster Termin: 2. Finalrunde

Datum: Samstag, 21.04.2018

Bundesschulzentrum 3430 Tulln/Donau, Donaulände 72

Spielplan:

11:00 ABSV LoFric Dolphins Wien - RBB Flinkstones 2 (5/6 Platz)

13:00 WBS Pardubice - Rebound Warriors (3/4 Platz)

15:00 Interwetten/Coloplast Sitting Bulls - RBB Flinkstones 1 (1/2 Platz)

Share on Facebook
Share on Twitter

LETZTE BEITRÄGE