TALK AND ROLL #3 / Darko JANKOVIC - Assistant Coach

Nach dem ersten Spiel im Semifinale gegen die Carinthian Broncos holten wir uns unseren Assistant Coach Darko JANKOVIC mal kurz in die Kabine.

Heute war das erste Spiel im Semifinale gegen die Broncos. Darko, wie geht’s dir?

Jetzt sehr gut!


Deine Stimme zum Spiel: was war gut, was war schlecht?

Dadurch, dass wir gewonnen haben, war natürlich alles gut. Dass alles besser gemacht werden kann, ist aber auch klar!


Okay, aber von der Coaching-Seite seid ihr zufrieden mit eurem Team?

Ja sehr, wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis.


Jetzt liegt der Fokus am nächsten Spiel. Was werdet ihr machen?

Das Spiel auf alle Fälle analysieren und natürlich alles was irgendwie nicht so gut gelaufen ist, besser machen. Ist jetzt schwer zu sagen was nicht so gelaufen ist, da müssen wir mal die Videoanalyse machen und dann die Schlüsse daraus ziehen.


Wenn ich dich richtig verstehe, willst du jetzt nicht aus dem Nähkästchen plaudern, damit die Broncos sich nicht besser auf uns vorbereiten können?

Erstens das und wir sind noch emotional geladen, da sollten wir lieber nicht zu viele Aussagen dazu machen.


Nachdem wir immer mit einer brisanten Frage unsere Interviews beenden. Uns wurde gesagt du hast ein Problem mit komischen Uhrzeiten bei deinem Wecker. Was hat es damit auf sich?

Grundsätzlich sind meine Weckerzeiten so, dass die Summe aus Stunde und Minute durch 3 teilbar sein muss. Aber das versteht keiner :D

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen